Wir sind eine ländlich geprägte, ortsnahe Genossenschaftsbank

Die vier beteiligten Banken sind gleich ausgerichtet, arbeiten seit Jahren vertrauensvoll in Projekten und Kooperationen zusammen und verfolgen das gleiche Ziel: die flächendeckende, qualifizierte Versorgung ihrer Mitglieder und Kunden mit Finanzdienstleistungen.

 

Kurz: Wir sind eine ländlich geprägte, ortsnahe Genossenschaftsbank und wollen das bleiben. Durch die geplante Fusion soll dies langfristig sichergestellt werden.

„Vier starke Genossenschaftsbanken schließen sich zu einer leistungsfähigen Bank zusammen. Wir bündeln die Kräfte und stellen sicher, dass auch künftig die Identität gewahrt bleibt.“


Jürgen Wankmüller

Vorstandsvorsitzender der Volksbank Wilferdingen-Keltern eG

„Die Geschäftsgebiete ergänzen sich sehr gut, so dass auch in Zukunft die Regionalität aus tiefster Überzeugung gelebt werden wird. Wir verbinden damit die Förderung der Region und des Mittelstandes – Genossenschaftsbank und Region in einer idealtypischen Symbiose.“


Ulf Meißner

Vorstandsmitglied der Volksbank Wilferdingen-Keltern eG

 

 

 

„Über die künftige Größe wollen wir unsere Privat- und Firmenkunden qualitativ und umfassend als bewährter Finanzpartner beraten und begleiten.“


Klemens Schork

Vorstandsvorsitzender der VR Bank im Enzkreis eG

„Mit der durch den Zusammenschluss erhöhten Leistungsfähigkeit sichern wir die hochwertige Versorgung mit Finanzdienstleistungen in unserer Region.“

 

Armin Kühn

Vorstandsmitglied der VR Bank im Enzkreis eG

„Gemeinsam können wir die Angebote für unsere Kunden besser ausbauen und verfeinern – unter Beibehaltung der bekannten Ansprechpartner. Egal ob in unseren Geschäftsstellen oder im Internet, ob bei der Beratung oder im Service. Persönliche Nähe ist uns dabei wichtig.“

 

Martin Schöner

Vorstandsmitglied der Volksbank Stein Eisingen eG

„Die nötigen Investitionen lassen sich alleine schwer bewältigen – gemeinsam schaffen wir das durch eine hohe Professionalität. Zum Wohl unserer Mitglieder und Kunden: Das ist das genossenschaftliche Prinzip.“

 

Marcel Tilmann

Vorstandsmitglied der Volksbank Stein Eisingen eG

„Durch den Zusammenschluss steht die neue Bank auf vier stabilen Säulen. Das sorgt
auch langfristig für die nötige Stabilität, um dauerhaft den wachsenden Anforderungen
gerecht werden zu können.“


Jan A. Dressle

Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Bauschlott eG

„Mit diesem großen Schritt sorgen wir gleichzeitig für Beständigkeit durch eine
Bank, die ihre regionale Verwurzelung und Ausrichtung behält.“


Götz L. Machtolf

Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Bauschlott eG